Bildfolge: Verschlüsseln mit GPGTools (Mac OS X): Den eigenen öffentlichen Schlüssel weitergeben

Bildfolge im Thema Verschlüsselung
Creative Commons by-nc-nd
Diese Seite drucken
Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland
Verschlüsselung (120px)
Das Verschlüsseln von Daten geschieht bei Gnu Privacy Guard (GPG) mit dem öffentlichen Schlüssel. Sie müssen Ihren öffentlichen Schlüssel also Ihren Kommunikationspartnern zukommen lassen. In dieser Anleitung wird gezeigt, welche Möglichkeiten Ihnen der GPG Schlüsselbund ihnen dazu bietet.

Öffentliche Schlüssel weitergeben

Damit andere Daten an Sie verschlüsseln können, benötigen diese Ihren öffentlichen Schlüssel. Sie haben auf Ihrem Mac mithilfe von GPGTools alle Programme für die Verschlüsselung installiert, und das Programm GPG Schlüsselbund zur Erzeugung Ihres Schlüsselpaars benutzt. Dort befindet sich damit auch Ihr öffentlicher Schlüssel.

Hier zeigen wir Ihnen, auf welche Weise Sie auf Ihren öffentlichen Schlüssel aus dem GPG Schlüsselbund exportieren können, um ihn an andere weiterzugeben: Per Kopieren in und Einfügen aus der Zwischenablage; durch Abspeichern in eine Datei; oder indem sie ihn auf einem Schlüsselserver ablegen.

Sie benötigen hierzu

  • Ihren Mac-Computer mit mindestens Mac OS X 10.6.
  • Das Programm GPG Schlüsselbund
  • Ein eigenes Schlüsselpaar im GPG Schlüsselbund