Cookies verwalten in Google Chrome

Anleitung im Thema Cookies
Creative Commons by-nc-nd
Diese Seite drucken
Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland
Cookies Chrome (120px)
Die meisten Websites setzen Cookies ein. So wird von Webservern die Information gespeichert, ob Sie angemeldet sind, oder welche Artikel Sie im Warenkorb haben. Cookies werden aber auch dazu verwendet, Nutzerprofile zu erstellen. Google Chrome bietet Funktionen, mit denen Sie die im Browser gespeicherten Cookies ansehen und jeweils löschen oder blockieren können.

Cookies anzeigen und löschen

Google Chrome bietet in seinen Einstellungen die Möglichkeit, alle derzeit im Browser gespeicherten Cookies anzuzeigen. Dort können Sie die Cookies dann einzeln, gruppenweise oder alle auf einmal löschen.

Cookies anzeigen: So gehen Sie vor

  1. Öffnen Sie in Chrome die Cookie-Einstellungen, wie oben beschrieben.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Alle Cookies und Websitedaten".

Chrome: Liste "Cookies und Websitedaten"Chrome: Liste "Cookies und Websitedaten" Sie sehen nun eine Liste aller gespeicherten Daten. Für jede Website erscheint ein Eintrag mit der Anzahl der bislang gepeicherten Cookies und anderen Daten. Klicken Sie auf einen Eintrag, so erscheinen kleine Schaltflächen mit dem jeweiligen spezifischen, technischen Namen des gespeicherten Cookie. Klicken Sie auf eine dieser Schaltfläche, so sehen Sie alle Detailinformationen zu diesem Cookie, wie zum Beispiel den Inhalt ("Content:") oder das Ablaufdatum ("Läuft ab:"). Ein erneuter Klick auf die Cookie-Schaltfläche schließt die Detailinformationen wieder.

Alle Cookies löschen

In der Cookie-Liste können Sie Cookies löschen. Am Einfachsten ist es, alle Cookies auf einmal zu löschen. Dazu klicken Sie auf die oben rechts befindliche Schaltfläche "Alle entfernen". Aber Achtung: Chrome löscht damit alle Cookies, ohne vorher nachzufragen. Sie können diese Aktion auch nicht rückgängig machen. Wenn Sie also auf "Alle entfernen" geklickt haben, dann sind alle Cookies (und andere Websitedaten) unwiederbringlich gelöscht.

Alle Cookies einer Website löschen

Um nur die Cookies zu löschen, die von einer Website gespeichert wurden, klicken Sie den Website-Eintrag in der Liste an. Sie sehen nun rechts ein kleines Kreuzsymbol. Wenn Sie auf dieses Kreuz klicken, dann löschen Sie damit die Cookies dieser Website. Auch diese Aktion wird ohne Nachfrage durchgeführt und kann nicht rückgängig gemacht werden.

Einzelne Cookies löschen

Um nur einzelne Cookies einer Website zu löschen, klicken Sie zunächst auf den Website-Eintrag in der Liste. Dann klicken Sie auf eines der Cookies. Neben den Detailinformationen dieses Cookies finden Sie eine Schaltfläche "Entfernen". Ein Klick darauf löscht das Cookie.

Fortgeschritten: Website-"Gruppe" löschen

Oben rechts in der Cookie-Liste befindet sich ein Suchfeld, mit dem Websites gesucht werden können (und nicht Cookies, wie dort fälschlicherweise steht). Wenn Sie dort beispielsweise "online" (ohne Anführungszeichen) eingeben, so zeigt die Liste alle Websites, die den Text "online" in ihrem Namen enthalten.

Wenn Sie nun die Schaltfläche "Alle entfernen" betätigen, so werden alle in der Liste enthaltenen Einträge gelöscht. In unserem Beispiel werden alle Cookies und andere gespeicherte Informationen von denjenigen Websites gelöscht, die "online" im Namen enthalten. Entfernen Sie nun den im Suchfeld stehenden Text wieder, und die vorher verborgenen Websites werden wieder sichtbar.

Auf diese Weise können Sie über das Suchfeld Websites aussuchen und die von diesen in Ihrem Browser gespeicherten Informationen löschen.

Auf den folgenden Seiten

Cookies blockieren
Legen Sie fest, welche Cookies blockiert und welche zugelassen werden.
Cookies und Inkognito-Modus
Wie Chrome mit Cookies im Inkognito-Modus umgeht.

Flash-Cookies: Chrome und Flash-Cookies