E-Mails verschlüsseln in Mozilla Thunderbird mit Enigmail und Gnu Privacy Guard

Anleitung im Thema E-Mail-Verschlüsselung
Creative Commons by-nc-nd
Diese Seite drucken
Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland
E-Mail-Verschlüsselung Thunderbird (120px)
Die Erweiterung Enigmail bringt die beiden Programme zusammen
Sie benutzen Mozilla Thunderbird als E-Mail-Programm und möchten verschlüsselte E-Mails mit Freunden und Bekannten austauschen? In dieser Anleitung sagen wir Ihnen, wie Sie dies mit Hilfe der Verschlüsselungssoftware Gnu Privacy Guard und der Thunderbird-Erweiterung Enigmail tun können.

Vollständig überarbeitet; aktuell für Thunderbird 17 und Enigmail 1.5.1/1.5.2

E-Mails werden im Internet grundsätzlich unverschlüsselt übertragen. Auf ihrem Weg zum Empfänger wandern E-Mails über viele verschiedene Computer im Internet, wo sie mitgelesen und von Computerprogrammen automatisch ausgewertet werden können. Der einzige wirksame Schutz besteht darin, vertrauliche E-Mails zu verschlüsseln.

Damit Sie E-Mails mit dem E-Mail-Programm Mozilla Thunderbird ver- und entschlüsseln können, benötigen Sie die Thunderbird-Erweiterung Enigmail sowie das Verschlüsselungsprogramm GNU Privacy Guard (kurz GPG oder GnuPG). In wenigen Schritten von der Installation bis hin zur Erzeugung und Verteilung der Schlüssel werden Sie in die Lage versetzt, E-Mails verschlüsselt auszutauschen, so dass niemand mitlesen kann.

Nehmen Sie sich für die erste Installation und Einrichtung etwas Zeit. Die Erzeugung eines Schlüsselpaars kann bei älteren Computern länger dauern. Und die Software hat einige Einstellungen, mit denen Sie sich vertraut machen sollten. Ist dies alles erledigt, dann geht das Verschlüsseln und Entschlüsseln fast wie von selbst!

Auf den nächsten Seiten

Schritt 1: Software installieren

Installieren Sie die Verschlüsselungssoftware Gnu Privacy Guard (GPG) und die Erweiterung Enigmail.

Schritt 2: Ein eigenes Schlüsselpaar erstellen

Um E-Mails zu verschlüsseln und entschlüsseln, benötigen Sie für jedes Ihrer E-Mail-Adressen ein Schlüsselpaar, mit der die E-Mails ver- und entschlüsselt werden.

Schritt 3: Öffentliche Schlüssel austauschen

Der öffentliche Schlüssel dient zum Verschlüsseln der an Sie gerichteten E-Mails. Diesen müssen Sie mit Ihren Kommunikationspartnern austauschen.

Schritt 4: Verschlüsselte E-Mails senden und empfangen

Mit Enigmail können Sie nun in Thunderbird verschlüsselte E-Mails mit anderen austauschen.