Surfverlauf löschen und verwalten im Firefox-Browser

Anleitung im Thema Browser-Surfverlauf
Creative Commons by-nc-nd
Diese Seite drucken
Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland
Surfverlauf Firefox (120px)
Wie alle modernen Browser bietet der Webbrowser Mozilla Firefox eine Reihe von Möglichkeiten, um den Surfverlauf ganz oder teilweise zu löschen, oder das Speichern des Verlaufs zu beschränken oder ganz auszuschalten. Auch wenn man im "Privaten Modus" surft, wird der Surfverlauf nicht aufgezeichnet oder gespeichert.

Aktuell für Firefox 29

Wie alle Webbrowser speichert auch Mozilla Firefox alle besuchten Webseiten in einer zeitlich geordneten Liste, dem Surfverlauf ab. Bei Firefox ist diese Liste teil der sogenannten "Chronik". In der Chronik können Sie nachschauen, welche Webseiten Sie heute, gestern oder vor einigen Tagen besucht haben.

In Firefox bietet Funktionen an, mit der Sie die Chronik verwalten können. So können Sie die gesamte Chronik oder Teile davon löschen. Die Chronik läßt sich auch automatisch bei Beenden des Browser löschen. Oder Sie schalten die Aufzeichnung der Chronik ganz aus. Schließlich bietet Firefox noch den „Privaten Modus“, der für ein Browserfenster unter anderem auch die Aufzeichnung des Surfverlaufs ausschaltet.

Auf diese Weise entscheiden Sie selbst, wie viel Komfort einer Chronik mit wie viel Schutz Ihrer Surfdaten Sie kombinieren möchten.

Hinweis: Bei manchen Funktionen von Firefox umfaßt die "Chronik" nicht nur die Liste der besuchten Seiten (Surfverlauf), sondern auch weitere gespeicherte Daten, wie die Liste heruntergeladener Dateien ("Download-Chronik"), Cookies, Zwischenspeicher (Cache) und andere. Im Folgenden wird explizit darauf hingewiesen, wenn mit der "Chronik" mehr als nur der Surfverlauf gemeint ist.

Wo kann ich die Chronik einsehen?

Firefox zeigt die Chronik an zwei unterschiedlichen Stellen an:

  • Über das Menüsymbol "Chronik" werden die 15 zuletzt besuchten Webseiten als Liste angezeigt.

  • Die Liste aller besuchten Webseiten können im Fenster "Bibliothek" angezeigt werden (dieses Fenster zeigt ansonsten die gespeicherten Lesezeichen an).

Die Chronik über das Menüsymbol anzeigen

Firefox: Menü "Chronik"Firefox: Menü "Chronik"
Ab Firefox 29
Klicken Sie auf das "Drei-Balken-Symbol" rechts oben im Browserfenster, und klicken Dann auf das Symbol "Chronik" (stellt eine Uhr dar)
Firefox bis 29 (Windows)
Klicken Sie auf die orangene "Firefox"-Schaltfläche links oben und bewegen den Mauszeiger über den Menüpunkt "Chronik".
Firefox bis 29 (Mac OS X, Linux)
Klicken Sie auf das Menü "Chronik".

In der sich öffnenden Liste finden sich auch (ganz oben) die Funktionen "Chronik-Sidebar öffnen", "Neueste Chronik löschen", Vorherige Sitzung wiederherstellen und (ganz unten) "Gesamte Chronik anzeigen".

Die Chronik im Fenster "Bibliothek" anzeigen

Firefox: Fenster "Bibliothek" mit ChronikFirefox: Fenster "Bibliothek" mit Chronik Die gesamte Chronik, die Firefox gespeichert hat, befindet sich im Fenster "Bibliothek", in dem sich auch alle Lesezeichen anzeigen lassen. In diesem Fenster lassen sich auch Einträge in der Chronik löschen.

Ab Firefox 29
Klicken Sie auf das "Drei-Balken-Symbol" rechts oben im Browserfenster, und dann auf das Symbol "Chronik" (stellt eine Uhr dar). Ganz unten in der erscheinenden Liste klicken Sie auf "Gesamte Chronik anzeigen".
Bis Firefox 28 (Windows)
Klicken Sie auf die orangene "Firefox"-Schaltfläche links oben, bewegen dann den Mauszeiger über den Menüpunkt "Chronik", und klicken im erscheinenden Pop-up-Fenster den Punkt "Gesamte Chronik anzeigen".
Bis Firefox 28 (Mac OS X, Linux)
Wählen Sie im Menü "Chronik" den Punkt "Gesamte Chronik anzeigen"

Es öffnet sich das Lesezeichen-Fenster "Bibliothek". In der linken Spalte ist der Punkt "Chronik" unterteilt in Unterpunkte "Heute", "In diesem Monat", weitere Monate sowie "Älter als 6 Monate". Klicken Sie auf eines dieser Unterpunkte, und die entsprechende Liste der besuchten Webseiten zu sehen.

Neueste oder gesamte Chronik löschen

Firefox: Dialog "Neueste Chronik löschen"Firefox: Dialog "Neueste Chronik löschen" In Firefox gibt es eine Funktion "Neueste Chronik löschen". Sie erlaubt es, entweder die neuesten Einträge der Chronik oder aber die gesamte Chronik zu löschen.

*** Chronik löschen: So gehen Sie vor***

Ab Firefox 29
Klicken Sie auf das "Drei-Balken-Symbol" rechts oben im Browserfenster, und dann auf das Symbol "Chronik" (stellt eine Uhr dar). Oben in der erscheinenden Liste klicken Sie auf "Neueste Chronik löschen".
Bis Firefox 28 (Windows)
Klicken Sie auf die orangene "Firefox"-Schaltfläche links oben, bewegen dann den Mauszeiger über den Menüpunkt "Chronik", und klicken im erscheinenden Pop-up-Fenster den Punkt "Neueste Chronik löschen".
Bis Firefox 28 (Mac OS X, Linux)
Wählen Sie im Menü "Chronik" den Punkt "Neueste Chronik löschen".

In der obersten Zeile des erscheinenden Fensters wählen Sie, welche Einträge Sie löschen möchten: die der letzten, letzten zwei, letzten vier Stunden, der heutigen Chronik oder die gesamte Chronik ("Alles").

Option "Details": Mit dieser Funktion läßt sich nicht nur die Liste der besuchten Seiten, sondern auch andere Daten der Chronik wie etwa Cookies oder der Cache löschen. Hierzu klicken Sie auf das Symbolbild vor "Details" an, um zu bestimmen, welche Teile der Chronik Sie löschen möchten. Standardmäßig werden die "Besuchten Seiten & Download-Chronik", "Eingegebene Suchbegriffe & Formulardaten", "Cookies", "Cache" sowie "Aktive Logins" gelöscht. Zusätzlich können Sie auch "Offline-Website-Daten" sowie die "Website-Einstellungen" löschen lassen.

Wenn Sie alle Einstellungen getroffen haben, klicken Sie auf die Schaltfläche "Jetzt löschen".

Einzelne Einträge in der Chronik entfernen

Auch einzelne Einträge lassen sich leicht aus der Chronik entfernen. Sie öffnen dazu wie oben beschrieben die Chronik im Fenster "Bibliothek".

Dann wählen Sie einen oder mehrere Einträge durch Mausklick aus und wählen dann im Menü "Bearbeiten" den Punkt "Löschen“, oder betätigen die "Entfernen"-Taste auf der Tastatur.

Alle Einträge einer Website entfernen

Firefox: Einstellung "Gesamte Website vergessen"Firefox: Einstellung "Gesamte Website vergessen" Etwas versteckt ist die Möglichkeit, alle Einträge einer Website aus der gesamten Chronik zu entfernen.

Hierzu wählen Sie einen Chronik-Eintrag per Rechtsklick mit der Maus aus. Im sich öffnenden Kontextmenü wählen Sie dann den Punkt "Gesamte Website vergessen".

Chronik bei Beenden von Firefox löschen

Firefox: Einstellung "Chronik löschen, wenn Firefox geschlossen wird"Firefox: Einstellung "Chronik löschen, wenn Firefox geschlossen wird" Für viele wird es zu umständlich sein, jedes Mal die Chronik per Hand zu löschen. Hier bietet Firefox die Möglichkeit, das Speichern der Chronik automatisch zu löschen, wenn der Browser beendet wird.

Chronik bei Beenden von Firefox löschen: So gehen Sie vor

  • Öffnen Sie in den Einstellungen den Abschnitt "Datenschutz"
  • Wählen Sie für "Firefox wird eine Chronik:" die Option "nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen"
  • Aktivieren Sie die Einstellung "Die Chronik löschen, wenn Firefox geschlossen wird"
  • Klicken Sie auf die nebenliegende Schaltfläche "Einstellungen", um zu bestimmen, welche Daten der Chronik gelöscht werden sollen.

Anmerkung: Bei dieser Firefox-Funktion bedeutet "Chronik" nicht nur die Liste der besuchten Seiten, sondern umfaßt auch andere Daten. Über die Schaltfläche Einstellungen bestimmen Sie, welche dieser Daten automatisch gelöscht werden soll.

Chronik niemals anlegen

Firefox: Einstellung "Chronik niemals anlegen"Firefox: Einstellung "Chronik niemals anlegen" Wenn Sie die automatische Löschung der Chronik eingestellt haben, dann werden die Daten der Chronik wie besuchte Seiten, Downloads, Cookies, Cache usw. während der Browsernutzung aufgezeichnet, und erst bei Beenden des Browsers gelöscht.

Wenn Sie jedoch bereits die Aufzeichnung der Chronik-Daten unterbinden möchten, dann bietet Firefox auch diese Möglichkeit an:

Chronik niemals anlegen: So gehen Sie vor

  • Öffnen Sie in den Einstellungen den Abschnitt "Datenschutz"
  • Wählen Sie für "Firefox wird eine Chronik:" die Option "niemals anlegen"
  • Bestätigen Sie durch Klick auf "OK" im erscheinenden Dialogfeld, dass Sie keine Chronik anlegen möchten. Firefox wird hierdurch automatisch neu gestartet.

Surfen im "Privaten Modus"

Firefox: Fenster "Privater Modus"Firefox: Fenster "Privater Modus" In Firefox steht ein so genannter "Privater Modus" zur Verfügung. Fenster, die sich in diesem Modus befinden, zeichnen keinerlei Chronik-Daten auf. Während man also in einem Fenster 'normal' (mit Aufzeichnung der Chronik) surft, kann man im privaten Fenster ohne jede Chronik-Aufzeichnung surfen. Genauer gesagt, die Chronik wird mit Schließen des privaten Fensters vollständig gelöscht.

Ob ein Fenster sich im privaten Modus befindet, erkennt man in Windows daran, dass oben rechts ein lila Feld mit weißer Maske erscheint (bis Firefox 28 (Windows): die orangefarbene "Firefox"-Schaltfläche ist lila). Außerdem erscheint in jedem Fensterreiter auf der linken Seite das gleiche Maskensymbol.

Achtung: Wenn Sie in den Datenschutz-Einstellungen die Option "Immer den privaten Modus verwenden" aktiviert haben, dann erscheint weder das lila Maskensymbol oben rechts noch das in den Fensterreitern.

Ein neues Fenster im Privaten Modus wird durch den entsprechenden Menübefehl geöffnet:

Ab Firefox 29
Klicken Sie auf das "Drei-Balken-Symbol" rechts oben im Browserfenster, und dann auf das Symbol "Privates Fenster" (stellt eine Maske dar).
Bis Firefox 28 (Windows)
Klicken Sie auf die orangene "Firefox"-Schaltfläche links oben und wählen dann den Punkt "Neues privates Fenster".
Bis Firefox 28 (Mac OS X, Linux)
Im Menü "Datei" wählen Sie den Punkt "Neues Privates Fenster".

Den Privaten Modus beenden Sie, indem Sie einfach das private Browserfenster schließen.