Surfverlauf löschen und verwalten im Internet Explorer

Anleitung im Thema Browser-Surfverlauf
Creative Commons by-nc-nd
Diese Seite drucken
Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland
Surfverlauf Internet Explorer (120px)
Im Surfverlauf oder Browserverlauf speichert der Internet Explorer alle Webseiten, die Sie besucht haben. Wer dies nicht möchte, kann sowohl einzelne Einträge wie auch die ganze Verlaufsliste löschen. Der Verlauf läßt sich auch automatisch beschränken. Und beim "InPrivate"-Browsen wird die Aufzeichnung von Verlaufsdaten ganz abgeschaltet.

Diese Anleitung ist aktuell für die Internet Explorer 7 bis 11

Zum Internet Explorer 6: Der 2001 veröffentlichte Internet Explorer 6 ist technisch veraltet und enthält viele bekannte Sicherheitslücken. Wir raten dringend dazu, eine neuere Version des Internet Explorers oder einem anderen modernen Webbrowser zu benutzen.

Wenn man im Internet surft, dann klickt man sich durch viele verschiedene Webseiten. Damit man auch nach einiger Zeit nachvollziehen kann, welche Seiten man besucht hat, speichert der Internet Explorer die Adressen der besuchten Webseiten im so genannten Surfverlauf.

Internet Explorer bietet dabei eine Reihe von Einstellungen und Funktionen, um den Surfverlauf zu verwalten. So läßt sich einstellen, wie lange der Surfverlauf gespeichert bleiben soll. Es lassen sich der gesamte Surfverlauf oder einzelne Einträge daraus löschen. Und im Modus "InPrivate Browsen" wird der Surfverlauf gar nicht erst gespeichert. Die folgende Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie hierbei vorgehen.

Hinweis: Für den Begriff "Surfverlauf" benutzt Microsoft auf seinen Hilfeseiten auch die Wörter "Browserverlauf", "Webseitenverlauf" oder kurz "Verlauf".

Wo finde ich den Browserverlauf?

Der Surfverlauf kann im Internet Explorer an zwei Orten angezeigt werden:

  • In der "Favoritenleiste" im Abschnitt "Verlauf"
  • Im "AutoVervollständigen"-Menü der Adressleiste.

Verlauf in der Favoritenleiste anzeigen

Reiter "Verlauf" in der Favoritenleiste: (Internet Explorer 11)Reiter "Verlauf" in der Favoritenleiste: (Internet Explorer 11) Der Internet Explorer besitzt eine sogenannte "Favoritenleiste" (in Internet Explorer 7: "Favoritencenter"). Diese Leiste öffnet sich auf Abruf als Seitenspalte im Browserfenster. Neben der Verlaufsliste befindet sich hier auch auch eine Liste von "Favoriten" sowie alle "Feeds".

Die Verlaufsliste wird standardmäßig nach Datum ("heute", "gestern" usw.) sortiert. Sie läßt sich auch umsortieren, etwa nach Website oder Anzahl der Zugriffe. Auch eine Suche im Verlauf wird hier angeboten.

Verlauf in der Favoritenleiste öffnen: So gehen Sie vor

  • Klicken Sie im Browserfenster auf das Sternsymbol rechts (links in IE 7 und IE 8) oben im Browserfenster.

  • In der im Browserfenster erscheinenden Favoritenleiste wählen Sie den Reiter "Verlauf".

Sie sehen nun den Surfverlauf als Liste aller Webseiten, die Sie zuletzt besucht haben.

Verlauf im "AutoVervollständigen"-Menü

Abschnitt "Verlauf" im "AutoVervollständigen"-Menü: (Internet Explorer 10)Abschnitt "Verlauf" im "AutoVervollständigen"-Menü: (Internet Explorer 10) Wer schnell auf die neuesten Einträge in der Verlaufsliste zugreifen möchte, der kann ab Internet-Explorer 8 auch das sogenannte "AutoVervollständigen"-Menü benutzen. Dieses wird aufgerufen, indem man auf das kleine schwarze Dreieck in der Adressleiste klickt.

In diesem Menü befindet sich ein Abschnitt namens "Verlauf", dass zunächst die drei letzten Einträge des Verlaufs zeigt. Klickt man auf das "V"-Symbol rechts neben der Überschrift "Verlauf", so werden weitere Verlaufseinträge angezeigt. Ein Klick auf eines der Einträge öffnet die entsprechende Webseite im Browserfenster.

Hinweis: Im Internet Explorer 7 klicken Sie auf das "V"-Symbol rechts in der Adressleiste. Es öffnet sich ein Menü mit den Adressen der zuletzt besuchten Seiten.

Den gesamten Verlauf löschen

Weiter mit

Video: Gesamten Verlauf löschen:

Internet Explorer stellt eine Funktion zur Verfügung, um den gesamten Browserverlauf auf einmal zu löschen. Hier lassen sich darüber hinaus auch andere im Browser gespeicherte Daten löschen, wie beispielsweise Cookies, temporäre Dateien oder Formulardaten.

Gesamten Verlauf löschen: So gehen Sie vor

Fenster "Browserverlauf löschen": (Internet Explorer 11)Fenster "Browserverlauf löschen": (Internet Explorer 11)

  • Internet Explorer 7 und 8: Klicken Sie auf das Menü "Sicherheit" oben im Browserfenster und wählen den Menüpunkt "Browserverlauf löschen"

  • Internet Explorer ab 9: Klicken Sie auf das Menüsymbol "Extras" (Zahnradsymbol), klicken auf "Sicherheit" und wählen den Menüpunkt "Browserverlauf löschen".

Im erscheinenden Fenster "Browserverlauf löschen":

  • Internet Explorer 7: Klicken Sie auf die Schaltfläche "Verlauf löschen", um den gesamten Verlauf zu löschen. Danach können Sie das Fenster schließen.
  • Internet Explorer ab 8: Setzen Sie ein Häkchen vor der Option "Verlauf". Setzen oder entfernen Sie das Häkchen vor den jeweiligen anderen Optionen. Klicken Sie dann unten auf die Schaltfläche "Löschen".

Einzelne Einträge aus dem Verlauf löschen

Weiter mit

Video: Einträge einer Webseite löschen:

Neben dem gesamten Verlauf lassen sich im Internet Explorer auch einzelne Einträge oder Gruppen von Einträgen aus dem Surfverlauf löschen. "Gruppe" bedeutet hierbei, dass alle Einträge eines Tages oder alle einer Website entfernt werden können.

Einträge in der Verlaufliste löschen

Gruppe von Einträgen im Verlauf löschen: (Internet Explorer 11)Gruppe von Einträgen im Verlauf löschen: (Internet Explorer 11) In der Verlaufsliste der Favoritenleiste lassen sich einzelne Einträge leicht entfernen. Dazu wählt man per Rechtsklick den Eintrag aus, und klickt dann auf "Löschen" im erscheinenden Kontextmenü.

Auch Gruppen von Einträgen lassen sich hier löschen, etwa die eines Tages oder einer Website. Dazu wählt man zunächst die entsprechende Sortierung "nach Datum" oder "nach Site". Dann klickt man mit einem Rechtsklick auf die gewünschte Gruppe (beispielsweise die Gruppe "Heute") und wählt dann die Option "Löschen" im Kontextmenü.

Einzelne Einträge über das "AutoVervollständigen"-Menü löschen

Wie oben beschrieben, lassen sich die neuesten Verlaufseinträge im "AutoVervollständigen"-Menü (schwarzes Dreieck in der Adressleiste klicken) anzeigen. In diesem Menüfenster lassen sich auch einzelne Einträge direkt löschen: Bewegt man den Mauszeiger über einen Eintrag. so erscheint rechts ein rotes Kreuzsymbol. Ein Klick darauf entfernt diesen Eintrag.

Das Speichern des Verlaufs automatisch beschränken

Internet Explorer speichert den Surfverlauf nicht für alle Ewigkeit. Stattdessen werden Einträge nach 20 Tagen automatisch aus der Liste entfernt. Diese Voreinstellung läßt sich verändern, und zwar zwischen 0 Tagen (keine Speicherung) und maximal 999 Tagen.

Zusätzlich läßt sich der Internet Explorer so einstellen, dass die gesamte Verlaufsliste unabhängig vom Alter der Einträge gelöscht wird, sobald der Browser beendet wird.

Ob man nun die Einträge nach einer Anzahl von Tagen oder beim Beenden des Browsers entfernen läßt, hängt von den eigenen Bedürfnissen ab. Wer häufig nachschaut, sollte die Einträge länger gespeichert lassen. Wer dagegen eher Wert darauf legt, dass niemand nachvollziehen kann, wo man gesurft hat, wird die Einträge eher schnell entfernen lassen.

Verlaufsspeicherung automatisch beschränken: So gehen Sie vor

Speichern des Verlaufs beschränken: (Internet Explorer 11)Speichern des Verlaufs beschränken: (Internet Explorer 11)

  • Klicken Sie auf das Menüsymbol "Extras" (Zahnradsymbol)
  • Wählen Sie den Menüpunkt "Intenetoptionen".
  • Im Fenster "Internetoptionen" klicken Sie oben auf den Reiter "Allgemein"

Um den Verlauf bei Beenden des Browser zu löschen:

  • Setzen Sie im Abschnitt "Browserverlauf" das Häkchen vor der Option "Browserverlauf beim Beenden löschen"

Um die Anzahl der Tage zu verändern, für die der Verlauf gespeichert wird:

  • Klicken Sie im Abschnitt "Browserverlauf" auf die Schaltfläche "Einstellungen"
  • Klicken Sie im erscheinenden Fenster "Einstellungen für Websitedaten" auf den Reiter "Verlauf"
  • Im Eingabefeld nach "Aufbewahrung im Verlauf (in Tagen)" geben Sie die gewünschte Anzahl der Tage ein.
  • Am Ende bestätigen Sie die Einstellungen durch Klicken auf die Schaltfläche "OK".

Surfen ohne Speichern des Verlaufs: Das "InPrivate-Browsen"

Fenster "InPrivate-Browsen": (Internet Explorer 11)Fenster "InPrivate-Browsen": (Internet Explorer 11) Eine zusätzliche Flexibilität bei der Entscheidung, was im Verlauf gespeichert werden soll und was nicht, gibt das sogenannte "InPrivate-Browsen".

Dies sind spezielle Browserfenster, für die der Browserverlauf wie auch andere Browserdaten (Cookies, temporäre Internetdateien usw.) mit dem Schließen des Fensters automatisch gelöscht werden. Das bedeutet, unabhängig von den sonstigen Einstellungen im Internet Explorer werden Verlauf und Browserdaten des "InPrivate-Browsen" nicht dauerhaft gespeichert.

"InPrivate-Browsen"-Fenster sind deutlich erkennbar durch eine blau unterlegtes "InPrivate"-Symbol links neben der Adressleiste.

"InPrivate-Browsen"-Fenster öffnen: So gehen Sie vor

  • Klicken Sie auf das Menüsymbol "Extras" (Zahnradsymbol)
  • Wählen Sie den Menüpunkt "Sicherheit".
  • Wählen Sie die Option "InPrivate-Browsen"

Nun können Sie in diesem Fenster surfen, ohne dass Verlauf und Browserdaten dauerhaft gespeichert werden. Sobald Sie dieses Fenster schließen, werden die Daten automatisch gelöscht.