Standardbenutzerkonto unter Windows 7 anlegen

Anleitung im Thema Betriebssystem
Creative Commons by-nc-nd
Diese Seite drucken
Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland
Windows 7 (120px)
Für die tägliche Arbeit am Computer sowie für das Surfen im Internet sollten Sie für jede Person, die den Computer nutzt, ein eigenes Standardbenutzerkonto anlegen. Diese Standardbenutzerkonten sollten jeweils mit einem eignenen sicheren Kennwort geschützt sein. In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen wie Sie unter Windows 7 ein Standardbenutzerkonto anlegen können.

 

Mit einem Standardbenutzerkonto hat jede Person einen eignenen Bereich für private Dateien wie etwa Adressbuch, Kalender und E-Mail sowie für persönliche Einstellungen.Ausserdem hat die Nutzung von Standardbenutzerkonten den großen Vorteil, dass Schadsoftware keinen so großen Schaden anrichten kann als wenn Sie den Computer mit ihrem Administratorkonto nutzen würden, weil Schadsoftware keine Änderungen am Computer vornehmen kann, für die Adminstratorrechte notwendig wären.

Standardbenutzerkonto anlegen

Über die Benutzerkontenverwaltung in der Systemsteuerung können Sie ein Standardbenutzerkonto anlegen.

So gehen Sie vor

  1. Klicken Sie unten links auf das Start-Symbol und wählen Sie im ausgeklappten Startmenü in der rechten Spalte den Menüpunkt „Systemsteuerung“.
  2. Daraufhin wird das Fenster Systemsteuerung geöffnet. Wählen Sie hier unter „Benutzerkonten und Jugendschutz“ den Menüpunkt „Benutzerkonten hinzufügen/entfernen“ aus.
  3. Daraufhin wird eine Liste aller Benutzerkonten angezeigt.
  4. Klicken Sie nun auf den Link „Neues Konto erstellen“.
  5. Im folgenden Dialogfeld werden Sie aufgefordert, dem Benutzerkonto einen Namen zu geben. Außerdem können Sie zwischen Standardbenutzer und Administrator wählen. Wählen Sie „Standardbenutzer“, um ein Standardkonto anzulegen und wählen Sie dann die Schaltfläche „Konto erstellen“ aus.
  6. Fertig! Damit ist das Standardkonto angelegt und kann sofort genutzt werden (siehe unten).

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben erfolgreich ein neues Standardbenutzerkonto angelegt. Allerdings ist dieses noch nicht durch ein Kennwort geschützt.

Schützen Sie den Zugang zu Ihrem Standardbenutzerkonto durch ein sicheres Kennwort

Alle Benutzerkonten sollten mit einem sicheren Kennwort geschützt sein. Nur so können Sie verhindern, dass Unbefugte sich Zugang zu ihren persönlichen Daten verschaffen. Legen Sie also für ihr Standardbenutzerkonto ein sicheres Kennwort fest. Ein sicheres Kennwort ist ein Wort, das nicht im Wörterbuch vorkommt, mindestens 8 Zeichen lang ist und aus einer Mischung aus Buchstaben in Groß- und Kleinschrift sowie aus Zahlen und Sonderzeichen besteht. Passwörter, die nicht diesen Kriterien entsprechen, sind mit Hilfe von Programmen sehr leicht zu knacken. Leider werden Sie beim Anlegen eines neuen Standardbenutzerkontos unter Windows 7 nicht aufgefordert, ein Kennwort zu erstellen. Dies sollten Sie nachholen.

So gehen Sie vor

  1. Wählen Sie das Benutzerkonto aus der Liste der vorhandenen Konten aus und klicken Sie dann in der linken Spalte auf den Menüpunkt „Kennwort erstellen“.
  2. Im daraufhin geöffneten Dialogfenster werden Sie aufgefordert, ein Kennwort einzugeben und zu bestätigen.
  3. Wählen Sie ein sicheres Kennwort und bestätigen Sie die Eingabe durch Anklicken der Schaltfläche „Kennwort erstellen“.

Sie haben die Möglichkeit, einen „Kennworthinweis“ einzutragen, der Sie an ihr Kennwort erinnert, sollten Sie es einmal vergessen haben. Dieser Hinweis ist allerdings über die Anmeldeseite auch für andere Benutzer einsehbar. Deshalb sollte der Kennworthinweis keine offensichtlichen Rückschlüsse auf das Kennwort erlauben. Sie können den Kennworthinweis aber auch einfach weglassen.

Kennwort im eigenen Benutzerkonto regelmäßig ändern

Zur Sicherheit im Umgang mit Kennwörtern gehört zum einen, dass man für sein eigenes Standardbenutzerkonto und für verschiedene Online-Dienste, wie Webmail oder Onlineshops jeweils unterschiedlich Kennwörter verwenden sollte. Wenn einem Unbefugten eins dieser Kennwörter bekannt werden sollte so kann er eben nur auf den einen Service, nicht aber auf alle von Ihnen genutzten Dienste zugreifen. Zusätzlich erhöhen Sie die Sicherheit ihres Kennworts, indem Sie es in regelmässigen Abständen ändern. Um das Kennwort ihres Standardbenutzerkontos unter Windows 7 zu ändern gehen Sie folgendermassen vor:

So gehen Sie vor

  1. Klicken Sie unten links auf das Windows-Symbol und wählen Sie im ausgeklappten Startmenü in der rechten Spalte den Menüpunkt „Systemsteuerung“ aus.
  2. Daraufhin wird das Fenster für die Systemsteuerung geöffnet. Wählen Sie darin den Link „Benutzerkonten und Jugendschutz“ aus.
  3. Daraufhin wird das Fenster „Benutzerkonten und Jugendschutz“ geöffnet. Wählen Sie nun unter „Benutzerkonten“ den Link „Eigenes Windows-Kennwort ändern“ aus.
  4. Daraufhin wird das Fenster „Änderungen am eigenen Konto durchführen“ geöffnet. Wählen Sie nun den Link „Eigenes Kennwort ändern“ aus.
  5. Daraufhin wird das Dialogfenster „Eigenes Kennwort ändern“ geöffnet. Sie werden aufgefordert, zuerst ihr aktuelles und dann Ihr neues Kennwort zweimal einzugeben. Sie haben optional die Möglichkeit, einen „Kennworthinweis“ einzutragen, der Sie an Ihr Kennwort erinnert, sollten Sie es einmal vergessen haben.
  6. Schließen Sie den Vorgang ab, indem Sie auf die Schaltfläche „Kennwort ändern“ klicken.

Fertig! Damit ist das Kennwort geändert.