Anonymer suchen mit Scroogle Scraper

Scroogle_02
Was wäre das Web ohne Google? Die gleichnamige Suchmaschine erschließt Milliarden von Webseiten und ist für viele Websurfer die erste Anlaufstelle, wenn sie etwas in Erfahrung bringen wollen. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, was Google mit den ganzen Daten macht, die bei einer Suche anfallen?

Die Daten - darunter Suchbegriffe und Internetadressen - werden über Monate hinweg gespeichert. Mit anderen Worten: Google weiß, was Sie gestern gesucht haben... In vielen Fällen sicher nicht so ganz genau, aber in manchen schon. Haben Sie vielleicht ein Nutzerkonto bei Google? Dann können Sie davon ausgehen, dass Google Sie ziemlich genau "kennt".

Was aber, wenn Sie einmal nach etwas suchen wollen, wovon Google (oder Microsofts Bing oder eine andere Suchmaschine) nichts erfahren soll? Sind Sie möglicherweise ernsthaft erkrankt und wollen nach Informationen zu Ihrer Krankheit suchen, ohne dass Google das speichert? Oder geht es um brisante Recherchen für ein neues Buch?

In diesem Fall habe ich einen Tipp für Sie: Scroogle Scraper.

Das ist eine Art spezieller (und sehr einfacher) Benutzeroberfläche für die englische Version von Google. Sie können damit aber auch nach deutschen Suchbegriffen suchen. Die Suchergebnisse stammen dann von Google, kommen aber ohne Datenschutz-Nebenwirkungen.

Bild: Scroogle-ErgebnislisteBild: Scroogle-Ergebnisliste

Zugegeben, Scroogle Scraper ist bei Weitem nicht so komfortabel wie Google und bietet keinerlei Funktionen außer einer ganz einfachen Suche. Auf der Haben-Seite steht es aber viel besser um den Datenschutz: Scroogle Scraper verzichtet auf Cookies und speichert keine Suchbegriffe. Andere Daten werden nach 48 Stunden gelöscht.

Probieren Sie es doch einfach einmal aus!

Nachtrag vom 15.2.2010:

Wie ich bemerkt habe, gibt es mittlerweile sogar eine "deutsche" ("German") Scroogle-Suche.

Nachtrag vom 29.6.2010

Siehe auch Blog-Eintrag Scroogle-Add-ons für den Firefox.

Bild: Scroogle-Add-on für FirefoxBild: Scroogle-Add-on für Firefox

Nachtrag vom 25.2.2012

Leider hat Scroogle vor einigen Tagen den Dienst für immer eingestellt: Aus, aus, aus . . . für Scroogle