BSI warnt vor Sicherheitslücken in weiteren Microsoft-Programmen

BSI Logo (108px + transparenter Rand = 128x79px)
Laut dem BürgerCERT-Informationsdienst des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sind mehrere Microsoft-Programme von einer kritischen Sicherheitslücke (in Microsofts HTML-Bibliothek mshtml.dll) betroffen.

Dazu gehören laut BSI:

  • Microsoft Outlook (bis einschließlich Outlook 2003)
  • Microsoft Outlook Express
  • Microsoft Windows Mail
  • Microsoft Windows Live Mail
  • Microsoft Hilfesystem
  • Microsoft Sidebar

Das BSI erläutert verschiedene Maßnahmen um einem Missbrauch der Sicherheitslücke vorzubeugen.

Schon zuvor hatte das BSI empfohlen, statt des ebenfalls von der Sicherheitslücke betroffenen Internet Explorers (zumindest vorläufig) einen alternativen Webbrowser zu benutzen (wir berichteten).