Blog-Stichwort: Facebook

09.09.2012 - 13:52 - Kei Ishii
Beim Hanser-Verlag erscheint dieser Tage ein Buch zur sicheren und datenschutzgerechten Nutzung sozialer Netzwerke. Auf Einladung des Verlags haben ich mir das Buch genauer angesehen. Mein Urteil: empfehlenswert.
25.08.2012 - 16:06 - Kei Ishii
Die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) hat in ihrer Reihe "Digital Kompakt" eine lesenswerte Broschüre zu den "Großen Vier" des Internets herausgegeben. Sie kann kostenlos heruntergeladen oder als Print-Version bestellt werden.
18.08.2012 - 14:00 - Kei Ishii
Fotos, die der Nutzer in Facebook als "entfernt" markiert hatte, waren bisher trotzdem weiterhin direkt abrufbar. Dies scheint sich jetzt geändert zu haben: Sie sollen innerhalb von 30 Tagen nicht mehr zugänglich sein.
24.05.2012 - 11:37 - Robert A. Gehring
Facebook ist vor einigen Tagen an die Börse gegangen. Geld verdienen muss Facebook mit den Daten seiner Nutzer. Wie steht es also mit dem Datenschutz bei Facebook? Hier einige Links zu Fernsehsendungen, die sich mit dieser Fragestellung auseinandersetzen.
15.03.2012 - 23:11 - Martin Unger
Soziale Netzwerke haben einen schlechten Ruf hinsichtlich ihres Umgangs mit persönlichen Daten ihrer Nutzer. KluuU dagegen will nicht die persönlichen Daten seiner Nutzer zu Geld machen, sondern Wissen und Erfahrungen seiner Mitglieder für andere Menschen zugänglich machen. Heute, wo Alles auf die Speicherung möglichst vieler Daten von Nutzern ausgelegt erscheint, ist das durchaus beachtenswert.
31.01.2012 - 10:20 - Robert A. Gehring
Bei der letzten Wählerstimmenumfrage hier in Berlin wurde der Piratenpartei auf kommunaler Ebene ein Wählerpotenzial von 14 Prozent (mehr als den Grünen) und auf Bundesebene von 11 Prozent bescheinigt. Wieso dieser hohe Zuspruch? Na klar, das liegt an Ansgar Heveling. Ansgar wer? Glauben Sie nicht?
26.01.2012 - 10:17 - Robert A. Gehring
Mark Zuckerberg, Facebook-Chef (Herrscher?), verordnet seinen Mitgliedern (Untertanen? Anhängern? Kunden? mehr Offenheit: Sie müssen ihren Facebook-Lebenslauf aufdecken (oder ins Exil gehen).
19.08.2011 - 11:33 - René Paulokat
Noch während der jüngsten gewaltsamen Aufstände in Großbritannien hatte sich die Regierung Cameron mit Vertretern von Facebook, Twitter und Blackberry zusammengesetzt, um Richtlinien für eine stringentere Regulation der Kommunikation über Soziale Netzwerke, bzw. das Internet an sich zu diskutieren. Der Grund: das Internet als Mobilisierungsplattform für die Aufstände.
21.06.2011 - 14:35 - Daniel Dietrich
Facebook hat im Juni 2011 in Deutschland, Österreich und der Schweiz eine neue Funktion zur Gesichtserkennung in Fotos eingeführt. In den USA und anderen Ländern wurde die Funktion bereits letzten Dezember eingeführt. Da manche Menschen in Verbindung mit dieser Funktion Bedenken haben, zeigen wir Ihnen in der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie die Gesichtserkennung abschalten können.
08.06.2011 - 09:18 - Robert A. Gehring
Französische Radio- und Fernsehsender dürfen ihre Empfänger ab sofort nicht mehr auffordern, ihnen auf Facebook oder Twitter zu folgen. Die zuständige Aufsichtsbehörde sieht darin eine Art Schleichwerbung.
Inhalt abgleichen