Blog-Stichwort: Microsoft

21.09.2012 - 08:32 - Robert A. Gehring
Vor einer Weile wurde Google dabei ertappt, wie das Unternehmen Safari-Nutzern gegen ihren Willen Cookies unterschob, um sie im Internet verfolgen zu können. Das nutzt nun Microsoft aus, um Werbung für die eigene Suchmaschine "Bing" zu machen.
26.03.2012 - 14:37 - Robert A. Gehring
...den Pirate-Bay-Link Deines Freundes. Das meint jedenfalls Microsoft.
21.02.2012 - 10:04 - Robert A. Gehring
Microsoft hat Google wegen Datenschutzverletzungen auf die schwarze Liste gesetzt.
27.07.2011 - 12:54 - Robert A. Gehring
Microsoft hat heute ein Software-Paket veröffentlicht, dass bei Windows Vista und Windows 7 die Unterstützung der RAW-Bilformate verschiedener Digitalkameras nachrüstet.
07.07.2011 - 07:59 - Robert A. Gehring
EU-Parlamentarier sind beunruhigt über Äußerungen eines Microsoft-Managers, demzufolge US-Sicherheitsbehörden ungehindert auf Daten von EU-Bürgern zugreifen können, wenn diese in der Cloud gespeichert werden. Die Grundlage dafür soll der Patriot Act liefern.
05.07.2011 - 07:56 - Robert A. Gehring
Maschinelle Übersetzungen von Texten sind doch immer wieder unterhaltsam. Manche sind regelrecht poetisch und erinnern an dadaistische Texte. Hier ein aktuelles Beispiel aus den deutschen Seiten der "Microsoft Hilfe und Support"...
24.02.2011 - 12:31 - Robert A. Gehring
Um Botnetze zu bekämpfen, fordert der Chef von Microsofts Trustworthy Computing Group, Scott Charney, die Einführung von "Gesundheitszertifikaten" für PCs. Nur noch "gesunde" private PCs sollen dann problemlos eine Internetverbindung erhalten.
15.10.2010 - 08:28 - Robert A. Gehring
Zwei falsch konfigurierte Linux-Server in Microsofts Firmennetzwerk sind in den vergangenen Wochen von Spammern dazu missbraucht worden, den Verkauf von Potenzmitteln anzupreisen. Microsoft macht *"menschliches Versagen"* verantwortlich und hat die Server inzwischen abgeschaltet.
02.08.2010 - 09:03 - Robert A. Gehring
Microsoft hat untersucht, wie schnell Drittanbieter von Software Sicherheitslücken schließen, nachdem sie darüber informiert wurden. Die Ergebnisse der Untersuchung zeigen, dass nicht einmal die Hälfte aller Sicherheitslücken binnen Jahresfrist geschlossen wird.
22.07.2010 - 13:21 - Robert A. Gehring
Der Sicherheitsspezialist Secunia veröffentlicht regelmäßig Informationen über den Stand der Dinge bei der Sicherheit von Software. Der jüngste Bericht über das erste Halbjahr 2010 sieht Apple auf Platz 1 der Rangliste von Unternehmen mit den meisten Sicherheitslücken.
Inhalt abgleichen