Weblog von Robert A. Gehring

Apple warnt: iMac-Festplatten können ausfallen

Apple (60px)
Apple warnt Benutzer von iMacs, die zwischen Oktober 2009 und Juli 2011 verkauft wurden, dass die verbauten 1-TB-Festplatten von Seagate ausfallen können.

Das Unternehmen hat eine eigene Webseite eingerichtet, wo iMac-Nutzer anhand der Seriennummer Ihres iMacs herausfinden können ob sie betroffen sind. Apple empfiehlt in diese Fall dringend eine Datensicherung und bietet den kostenlosen Austausch der Festplatte an. Sollten Nutzer ausgefallene Festplatten bereits auf eigene Kosten ersetzt haben, will Apple ihnen die Kosten erstatten.

Allerdings gilt das Austauschprogramm nicht unbegrenzt.

E-Book-Schnäppchen

Glühbirne (60px)
Sie lesen gerne Science-Fiction-/Fantasy-E-Books in englischer Sprache? Dann habe ich hier einen Tipp für Sie.

Werfen Sie doch mal einen Blick auf das "Humble-E-Book-Bundle". Da können Sie zu einem Spottpreis - den Sie selbst festlegen dürfen - gleich ein halbes Dutzend E-Books auf einmal erstehen. Wenn Sie mehr zahlen als der Durchschnittskäufer - derzeit 13,75 US-Dollar, also etwa 10,54 Euro -, erhöht sich die Anzahl der E-Books sogar auf 13! Außerdem können Sie festlegen, welcher Anteil des Geldes für verschiedene wohltätige Zwecke fließen soll. Die Aktion läuft noch rund vier Tage.

Zahlen können Sie u.a.

iOS 6: Abhilfe für Verfolgungswahn

Glühbirne (60px)
Websurfer, die mit iOS-Geräten online unterwegs sind, können verfolgt werden. Bisher wurden die Nutzer anhand ihrer Gerätekennung (UDID) erkannt. Mit dem Update auf iOS 6 stellt Apple den Trackern stattdessen eine Kennung mit Abkürzung IDFA zur Verfügung.

IDFA steht für Identifier for Advertisers, deutsch: Identifizierungsmerkmal für Werbetreibende.

Was es damit auf sich hat und wie Sie etwas gegen das IDFA-Tracking unternehmen können, erklärt Spiegel online in einem Artikel.

Lektüretipp: Die Geschichte der CD

Glühbirne (60px)
Wissen Sie, wann die BBC die erste CD im Radio abspielte? Nein, aber Sie wollen es gerne wissen? Dann habe ich hier einen Lektürtipp für Sie.

Welt online hat einen Artikel zu Geschichte der CD und ihrer Abkömmlinge - CD-R, CD-RW, SACD usw. Der Anlass: Vor 30 Jahren begann die Massenproduktion von Music-CDs.

Wer es genauer wissen will, findet viele Details, natürlich, im Wikipedia-Artikel zur Compact Disc.

Windows-Tasten für den Mac

Glühbirne (60px)
Nutzen Sie Windows auf dem Mac und fehlen Ihnen die Windows-Funktionstasten? Dann habe ich hier einen Tipp für Sie.

Benutzen Sie doch einfach eine Windows-Tastatur für Ihr virtuelles Windows!

Läuft das Windows im Parallels-Virtualisierungsprogramm auf dem Mac, sollte das problemlos funktionieren. Stecken Sie einfach eine handelsübliche USB-Windows-Tastatur am Mac an und folgen Sie ggf. der Aufforderung, zwecks Identifizierung der Tastatur die Shift-Taste (Umsch-Taste) zu drücken.

Tipp: Gedächtnisstütze für Firefox

Firefox (60px)
Leidet Ihr Firefox auch unter sporadischem Gedächtnisverlust? Vergisst er über Nacht die offenen Tabs? Dann habe ich hier einen Tipp für Sie.

Normalerweise öffnet der Firefox die bei Programmende offenen Tabs automatisch wieder beim nächsten Programmstart. Das ist praktisch, wenn man zum Beispiel abends ein paar interessante Webseiten in mehreren Tabs geöffnet hat und am nächsten Tag damit weitermachen will.

Leider passiert es von Zeit zu Zeit, dass der Firefox beim nächsten Start alle Tabs vergessen hat. Das ist besonders ärgerlich, wenn man mühsam über eine Suchmaschine etliche besonders interessante Webseiten herausgesucht hat.

Microsoft stänkert gegen Google

Microsoft-Logo (60px)
Vor einer Weile wurde Google dabei ertappt, wie das Unternehmen Safari-Nutzern gegen ihren Willen Cookies unterschob, um sie im Internet verfolgen zu können. Das nutzt nun Microsoft aus, um Werbung für die eigene Suchmaschine "Bing" zu machen.

Die Schnüffelpraxis hat bei Google bekanntlich Tradition: Google auf der schwarzen Liste.

Für das unerwünschte Tracking (kann man hier von "Cyberstalking" reden?

Tipp: Mediathek für Mac

Glühbirne (60px)
Sie haben einen Mac und wollen den Tatort vom Monatsanfang nachholen? Dann habe ich hier einen Tipp für Sie.

Probieren Sie doch einfach mal das kleine, kostenlose Programm Mediathek aus (Downloadmöglichkeit hier). Damit können Sie bequem die Online-Mediatheken diverser deutschsprachiger Fernsehsender durchsuchen und verpasste Sendungen zum späteren Ansehen herunterladen.

Anklicken zum VergrößernAnklicken zum Vergrößern

In eigener Sache: Unsere Links als RSS-Feed

Verbraucher sicher online (60px) Schloß + Schatten
WIr erweitern den Service für unsere Leser. Ab sofort stehen die von uns gesammelten Links zu Inhalten und Angeboten anderer Websites als RSS-Feed zur Verfügung.

Den RSS-Feed können Sie hier finden.

Der Feed enthält auch solche Links, die zwar nicht unmittelbar in unseren Nachrichten und Artikeln Verwendung finden, aber thematisch verwandt sind.

Bitte beachten Sie, dass wir für die Inhalte, auf die in den Links verwiesen wird, keine Verantwortung übernehmen können.

Symantec aktualisiert Norton-Produktlinie

Norton-Logo 60x60
Symantec liefert die aktuellen Norton-Sicherheitsprodukte aus. Die Nachfolger der 2012'er-Produkte kommen ohne Jahreszahl im Titel aus.

Statt Norton Anti Virus 2013 heißt es daher einfach nur Norton Anti Virus und statt Norton Internet Security 2013 einfach nur Norton Internet Security. Aus Norton 360 mit Versionsnummer wurde einfach Norton 360.

30-Tage-Testversionen gibt es kostenlos bei Norton/Symantec. Aber Achtung: Nach meiner Erfahrung lassen die sich nur recht schwer wieder deinstallieren, wenn man sie einmal installiert hat.

Inhalt abgleichen