Wurm


Wurmnach Begriff suchen

Als Wurm (kurz für Computerwurm) wird ein Schadprogramm bezeichnet, das Computer infiziert und sich dort selbst kopiert. Anders als Viren beschädigen Würmer normalerweise keine Dateien. Die Verbreitung von Würmern erfolgt beispielsweise durch E-Mail-Anhänge, USB-Sticks oder Downloads.

Siehe auch: Antiviren-Programm, download, Exploit, Malware, phisher, Phishing, Ransomware, Scareware, Schadprogrammsignatur, Schadsoftware, Schwachstelle, Sicherheitslücke, Spyware, Trojaner, USB, Virus