Detailansicht

Klick-X! - Schutz vor sexuellem Missbrauch im Chat

Zielgruppen
Link <a href="http://klickx.net/">http://klickx.net/</a>
Betreiber Saarländisches Ministerium für Inneres, Familie, Frauen und Sport; Stiftung Hänsel+Gretel

Beschreibung

Chatten macht Spaß: Mädchen und Jungen können im Chat andere Menschen kennen lernen, denen sie sonst nie begegnen würden. Sie können sich über Hobbies und Interessen austauschen, andere Rollen spielen oder auch mit Freunden all das besprechen, wozu in der Schule keine Zeit war.

Chatten kann aber auch gefährlich werden: Nicht wenige Personen, die Mädchen und Jungen sexuell ausbeuten wollen, haben inzwischen Chaträume als eine Möglichkeit entdeckt, um mit ihnen in Kontakt zu kommen und sie für die Befriedigung ihrer sexuellen Gewaltfantasien zu missbrauchen.

Information ist wirksamer Schutz: Mädchen und Jungen brauchen sachliche Informationen und gesundes Misstrauen, damit sie die Gefahren im Chat früh erkennen und den Tricks von Tätern nicht auf den Leim gehen. Sie brauchen Mütter und Väter, die ausreichend informiert sind, mit ihnen gemeinsam die Welt des Chats zu entdecken, aber sie auch aufzuklären, wie sie sich gegen sexuelle Übergriffe im Chat wehren können.

klickx.net ist ein Projekt, das auf Initiative des Komitees Benefice for Life entstanden ist. Es wird durchgeführt vom saarländischen Ministerium für Inneres, Familie, Frauen und Sport und der Stiftung Hänsel+Gretel in Zusammenarbeit mit der Kontaktstelle gegen sexuellen Missbrauch, Zartbitter Köln.

Stand: 2010-01-26