Detailansicht

Eltern - Medien - Trainer

Zielgruppen Erwachsene: Multiplikatoren; Migrantinnen und Migranten
Link <a href="http://www.eltern-medien-trainer.de/">http://www.eltern-medien-trainer.de/</a>
Betreiber Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen
Förderung Niedersächsisches Sozialministerium

Beschreibung

Inhalte der Fortbildung

Mit der Fortbildung erweitern die pädagogischen Fachkräfte ihr Wissen über die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen. In vier Wochenendseminaren geht es um Fernsehen, Internet, Computerspiele und Handys. Darüber hinaus werden die zukünftigen Eltern-Medien-Trainer mit Methoden vertraut gemacht, um Eltern gezielt zu schulen und sie beim Umgang mit den verschiedenen Medien im Familienleben zu unterstützen. Der vierte Durchlauf der Fortbildung hat als Zielgruppe Pädagogen, die mit türkischstämmigen Eltern arbeiten.

Zusätzlich erhalten die Teilnehmer eine Materialiensammlung mit DVD, die eine Grundlage für die Gestaltung der nachfolgenden Arbeit mit den Eltern bildet. Auf diese Weise können sie sich für einen sicheren Umgang mit Fragen der medienpädagogischen Elternarbeit qualifizieren. Im Anschluss werden sie in der Lage sein, in Kooperation mit anderen Institutionen attraktive Kurse für Eltern zu Fragen der Medienerziehung von Kindern und Jugendlichen anzubieten.

Ablauf der Fortbildung

Die Qualifikation zum Eltern-Medien-Trainer erfolgt in vier Wochenendkursen. An insgesamt acht Seminartagen werden Informationen zu Medieninhalten, Medienwirkungen und Jugendschutz vermittelt. Im Zentrum stehen Referate namhafter Expertinnen und Experten aus Medientheorie und Medienpraxis. Medieninhalte werden gesichtet, Computerspiele und Chaträume ausprobiert und methodische Ansätze zur Durchführung von Elternkursen vorgestellt.

Durch regionale Treffen aller Eltern-Medien-Trainer wird eine landesweite Vernetzung gepflegt sowie das Wissensspektrum um aktuelle medienpädagogische Themen ergänzt.

Stand: 2009-11-30