Patchday Dezember 2014 und andere Aktualisierungen

Adobe+Microsoft (60px)
Wie zu jedem zweiten Dienstag im Monat haben Microsoft und Adobe zum Patchday Aktualisierungen veröffentlicht. Außerdem werden hier weitere Aktualisierungen der letzten Woche von Apple, Google und Mozilla zusammengefaßt. Dies wird außerdem unsere letzte Meldung zu Softwareaktualisierungen sein.

Hier die Liste der Aktualisierungen der letzten Wochen, mit den Aktuellsten zuerst:

Gestern: Microsoft

Zum Patchday veröffentlicht Microsoft sieben Aktualisierungspakete, von denen drei als "kritisch" und vier als "hoch" eingestuft werden. Sie schließen insgesamt 12 Lücken im Internet Explorer, Microsoft Office, Microsoft Exchange sowie verschiedenen Teilen von Windows.

Nach Angaben des Heise-Artikels hierzu sind allerdings nicht alle bekannten Lücken im Internet Explorer geschlossen worden. Außerdem hätten einige Windows-7-Nutzer Probleme mit der Installation der Aktualisierungen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Bulletinseite von Microsoft

Gestern: Adobe aktualisiert den Flash Player sowie Acrobat und Adobe Reader

Adobe veröffentlicht Aktualisierungen für den Flash Player, Acrobat und Adobe Reader.

Beim Flash Player geht es um eine Sicherheitslücke, die bereits mit der Aktualisierung am 14. Oktober offenbar provisorisch geschlossen wurde. Die jetzige Aktualisierung überarbeitet das Schließen dieser Lücke.

Bei Acrobat und Adobe Reader werden 20 Sicherheitslücken geschlossen.

Die neuen Versionsnummern sind für den Flash Player:

  • Windows, Mac: 15.0.0.239
  • Linux: 11.2.202.424
  • Flash Player in Google Chrome für Windows: 15.0.0.239
  • Flash Player in Google Chrome für Mac OS X: 15.0.0.242
  • Flash Player in Internet Explorer 10 und 11: 15.0.0.239

Und für Acrobat und Adobe Reader (jeweils Windows und Mac OS X):

  • Adobe Reader XI: 11.0.10
  • Adobe Reader X: 10.1.13
  • Adobe Acrobat XI: 10.1.13
  • Adobe Acrobat X: 11.0.10

Gestern: Google aktualisiert Chrome

Auch Google veröffentlicht eine Aktualisierung, nicht zuletzt um den eingebauten Flash Player auf den neuesten Stand zu bringen.

Die neue Versionnummer (für Windows, Mac OSX und Linux) lautet 39.0.2171.95.

1.12.: Mozilla aktualisiert Firefox und Thunderbird

Firefox wurde am 1.12. auf Version 34.0.5 aktualisiert. Die Sicherheitsinformationen von Mozilla nennen je drei kritische, hohe und mittlere Sicherheitslücken, die geschlossen wurden.

Sechs der in Firefox geschlossenen Lücken werden auch in Thunderbird geschlossen, welches jetzt die Versionsnummer 31.3 trägt.

17.11.: Apple aktualisiert Mac OS X 10.10

Mitte November aktualisierte Apple sein aktuelles Betriebssystem Mac OS X 10.10 (Yosemite) auf Version 10.10.1. Apples Mitteilung nennt geschlossene Lücken in der Netzwerkkomponente "CFNetwork", der Suche "Spotlight", dem "Systeminformations"-Programm sowie WebKit.

In eigener Sache: Nachrichten zu Aktualisierungen eingestellt

Zukünftig werden an dieser Stelle keine Meldungen zu Aktualisierungen mehr veröffentlicht werden. Es gibt Nachrichtendienste verschiedener Institutionen, mit denen Sie sich regelmäßig und zeitnah informieren lassen können, so dass unsere Meldungen diese ohne sichtbaren Mehrnutzen dupliziert haben.

Im hierauf folgenden Beitrag werde ich statt dessen einige dieser Nachrichtendienste vorstellen, mit denen Sie sich informieren können.