Patchday Oktober 2014: Microsoft aktualisiert Windows, Internet Explorer und Office, Adobe aktualisiert den Flash Player

Adobe+Microsoft (60px)
Zum Patchday im Oktober 2014 veröffentlicht Microsoft acht Aktualisierungspakete mit Sicherheitsaktualisierungen. Adobe schließt kritische Lücken im Flash Player.

Microsofts acht Pakete schließen unter anderem kritische Lücken im Browser Internet Explorer, die einem Angreifer erlaubten, mit einer speziell präparierten Webseite in den Rechner einzudringen. Weitere, teilweise als kritisch angesehene Lücken betreffen verschiedene Teile des Windows-Betriebssystem sowie Microsoft Office.

Adobe schließt in seinem Flash Player drei Lücken, über die Schadsoftware in den Rechner eindringen könnte. Sie werden mit der höchsten Gefährdungsstufe 1 bewertet.

Die jetzt aktuelle Versionsnummern des Flash Players sind:

  • Windows, Mac OS X: Flash Player 15.0.0.189
  • Linux: Flash Player 11.2.202.411

Wie aktualisieren?

Microsoft-Aktualisierungen

Ist in Ihrem Windows-System die automatische Aktualisierungsfunktion aktiviert, sorgt diese für die Installation der notwendigen Aktualisierungen. Sie können dies im betriebssystemeigenen "Windows Update" nachprüfen, wo Sie die Aktualisierung auch manuell starten können.

Alternativ können Sie die Aktualisierungen auch im Microsoft Download Center herunterladen. Die Installationsdateien müssen dann jeweils per Hand installiert werden.

Flash Player

In den Browsern Google Chrome, Internet Explorer 10 in Windows 8.0 und Internet Explorer 11 in Windows 8.1 ist jeweils eine eigene Instanz des Flash Players eingebaut. Diese werden durch eine in den Browsern eingebaute Updatefunktion automatisch aktualisiert. Beachten Sie aber, dass unabhängig davon ein (außerhalb dieser Browser) im Computer installierter Flash Player existieren kann, der über eine eigene Update-Funktion aktualisiert werden muss.

Ist der installierte Flash Player aktuell?
Vergleichen Sie auf der Testseite für den Flash Player die Versionsnummer des installierten Flash Players mit der der aktuellen Version. Ist Ihre Version älter, dann sollten Sie den Flash Player aktualisieren.
Automatische Aktualisierung (Windows, Mac OS X)
Der Flash Player bietet seit Version 11.2 (Windows) bzw. 11.3 (Mac) an, dass die Aktualisierung automatisch im Hintergrund erfolgt. Das Einstellungsfenster befindet sich hier:
  • Windows: Windows-Startmenü »Systemeinstellung » System und Sicherheit » Flash Player.
  • Mac OS X: Systemeinstellungen » Flash Player.
Klicken Sie auf den Reiter "Erweitert". In der Mitte des Fensters sehen Sie jetzt den Abschnitt "Updates". Hier können Sie die entsprechende Aktualisierungsoption einstellen.
Manuelle Aktualisierung
Sie können die Installationsdatei für den aktuellen Flash Player von der Download-Seite herunterladen. Durch Öffnen der heruntergeladenen Datei starten Sie die Installation.