SchülerVZ

04.05.2010 - 17:36 - Robert A. Gehring
Beim sozialen Netzwerk SchülerVZ hat es offensichtlich eine neue Datenschutzpanne gegeben. Dem Blog Netzpolitik.org wurden 1,6 Millionen Datensätze von überwiegend minderjährigen Schülern zugespielt.
03.05.2010 - 18:34 - Robert A. Gehring
Die Zeitschrift Ökotest hat den Datenschutz ausgewählter sozialer Netzwerke und Internetdienste untersucht. Das Ergebnis ist eindeutig: Nur die untersuchten deutschen Anbieter schneiden „sehr gut“ ab. US-amerikanische Anbieter nehmen es hingegen mit dem Datenschutz oft nicht so genau.
25.03.2010 - 16:06 - Robert A. Gehring
Die Stiftung Warentest hat eine Reihe von sozialen Netzwerken unter die Lupe genommen. Dabei traten zum Teil gravierende Mängel beim Datenschutz und bei der Datensicherheit zu Tage. Keine einzige Plattform war ohne Mängel.
28.10.2009 - 16:22 - Susanne Lang
Vor einer Woche berichteten wir von dem massiven Daten-Diebstahl bei dem sozialen Netzwerk „SchülerVZ“. Dessen Betreiber reagierten mit Beschwichtigungen, dass es sich dabei lediglich um öffentlich sichtbare Profildaten handelte. Doch auch als privat gekennzeichnete Daten wurden offenbar ausgelesen. Der Verbraucherzentrale Bundesverband fordert Konsequenzen.
24.10.2009 - 10:20 - Robert A. Gehring
In letzter Zeit sorgten Medienberichte über Datenschutz-Verletzungen und Datenmissbrauch immer wieder für Unverständnis bei Betroffenen. Doch viele Nutzer gehen sorglos mit ihren Daten um. Worum es beim Datenschutz geht, und was Sie selbst für den Schutz ihrer Daten tun können, erklärt dieser Artikel.
21.10.2009 - 10:35 - Yacine Gasmi
Durch den jüngsten Datenklau bei SchülerVZ sind soziale Netzwerke einmal mehr in die Kritik geraten. Vor allem der sorglose Umgang mit Daten und Rechten von Kindern und Jugendlichen wird bemängelt.
19.10.2009 - 16:04 - Martin Unger
Unbekannte haben Nutzerdaten von über 1 Million Mitgliedern des sozialen Netzwerks SchülerVZ illegal kopiert. Die Daten sind den Betreibern der Website Netzpolitik.org zugespielt worden. Ein Verdächtiger, der für den Daten-Diebstahl verantwortlich sein soll, wurde von der Berliner Polizei verhaftet.
31.08.2009 - 07:52 - Patrick Stewin
Soziale Netzwerke sind beliebt. Immer mehr Menschen nutzen sie. Private Profile, Fotos und Nachrichten halten Freunde auf dem Laufenden. Freunde halten sich jedoch nicht nur untereinander up-to-date. Für die persönlichen Profile gibt es viele Interessenten. Es gilt, die eigene Privatsphäre zu schützen!
Inhalt abgleichen