Schadsoftware

04.09.2012 - 09:29 - Robert A. Gehring
Unbekannte verschicken unter einer gefälschten Google-Absenderadresse gefährliche E-Mails: Im E-Mail-Anhang befindet sich ein Windows-Trojaner.
03.08.2012 - 12:48 - Susanne Lang
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes warnen in einer Pressemitteilung vor einer besonders aggressiven Schadsoftware. Diese verschlüsselt den Computer von Nutzern und fordert zur angeblichen Entschlüsselung die Zahlung von 50 bis 100 Euro.
20.07.2011 - 18:13 - Daniel Dietrich
Google hat angekündigt ab sofort in der Google Suche vor einer möglichen Infektion des Rechners von Besuchern zu warnen. Damit reagiert das Unternehmen auf ein neues Schadprogramm das dafür sorgt, dass infizierte Systeme jede Internetverbindung über Googles Proxy-Server abwickeln. Betroffen sind potentiell alle Windows Betriebssysteme.
21.06.2011 - 16:02 - Daniel Dietrich
Die Sicherheitsexperten der Firma Websense berichten über manipulierte Webseiten, die eine kritische Sicherheitslücke in Adobes Flash Player ausnutzen. Die Sicherheitslücke existiert in allen älteren Versionen des Flash Players für die Betriebssysteme von Windows und Mac OSX.
02.06.2011 - 13:29 - René Paulokat
Apples Sicherheitsaktualisierung für Mac OS X 10.6 (Snow Leopard), mit der die Installation der Schadsoftware "Mac Defender" verhindert wird, kann von einer neuen Version der Schadsoftware bereits umgangen werden.
01.06.2011 - 20:21 - Daniel Dietrich
Apple hat eine Sicherheitsaktualisierung veröffentlicht, mit der die Scareware "Mac Defender" unschädlich gemacht werden soll.
30.03.2011 - 19:52 - Susanne Lang
Sicherheitsforscher von Kaspersky Lab warnen vor erneutem Aufkommen von Schadsoftware, die Dateien im PC verschlüsselt und damit den Nutzer erpresst. Nur wer ein Lösegeld überweist, soll wieder Zugang zu seinen Daten bekommen.
08.02.2011 - 01:12 - Susanne Lang
Pünktlich zum Safer Internet Day geht auf dem Informationsportal www.klicksafe.de der neue Bereich „Den PC schützen“ online. Entwickelt wurde der Ratgeber der EU-Initiative klicksafe in Zusammenarbeit mit dem vom Bundesverbraucherschutzministerium geförderten Projekt „Verbraucher sicher online“. Den neuen Leitfaden ergänzen Elterntipps für die „Ersten Schritte ins Netz“.
18.01.2011 - 15:19 - Daniel Dietrich
Über die Chat-Software ICQ 7 liesse sich Schadsoftware verbreiten. Denn bei der Softwareaktualisierung von ICQ 7 wird die Echtheit des Update-Servers nicht hinreichend überprüft.
04.01.2011 - 14:55 - Yacine Gasmi
Microsoft warnt vor einem Trojaner, der eine längst beseitigte Sicherheitslücke in Microsoft Office ausnutzt. Das Schadprogramm versucht mit Hilfe von präparierten RTF-Dokumenten, Schadcode auf den Computer des Nutzers einzuschleusen.
Inhalt abgleichen